Rohleder begrüßt tierärztlichen Notdienst in Bremerhaven

Veröffentlicht am 30.04.2018 in Lokal

„Darauf hat Bremerhaven lange gewartet. Endlich wird nach Jahren wieder ein Tierärztlicher Notdienst in Bremerhaven eingerichtet“, so Stadtverordneter Stefan Rohleder, SPD. Alle Notfälle außerhalb der Sprechstunden mussten in der Vergangenheit nach Bremen fahren, was nach Rohleders Erfahrungen für zahlreiche Tierbesitzer aus Gründen fehlender Mobilität oder auch finanziellen Gründen schlicht und ergreifend nicht möglich ist. Für Stefan Rohleder, der ehrenamtlich im Tierheim aktiv ist, war diese Initiative überfällig und schließt eine offene Versorgungslücke für die Tierhalter.

 „Ich freue mich sehr, dass Frau Dr. Tatjana Rusch den Schritt der Praxiseröffnung in Bremerhaven gehen will und hoffe, dass weitere Tierärzte zukünftig ähnliche Angebote einrichten werden“ begrüßt Rohleder das Engagement. Ihm sei wichtig, dass die Bremerhavenerinnen und Bremerhavener in der Stadt einen ausgebauten Notdienst für Kleintiere angeboten bekommen. „Wir müssen auch die Sorgen ernst nehmen, berichtet der SPD Mann, da Tierbesitzer in der Regel eine intensive Bindung zu ihren Tieren pflegen und das Wohl des Tieres hierbei eine hohe Priorität darstellt“.  

 

Homepage SPD Bremerhaven

Politikfelder

Hafenpolitik


Medienpolitik

 


Kinder-Eltern-Netzseiten

Die Kinderinternetseite www.fragFINN.de wurde im Rahmen der Initiative "Ein Netz für Kinder" (www.ein-netz-fuer-kinder.de) geschaffen. Eltern endecken die elt

Counter

Besucher:1135209
Heute:22
Online:1