Webseite Bremische Bürgerschaft

SPD startet Unterschriftenaktion für den Erhalt der Seute Deern

Veröffentlicht am 07.04.2019 in Aktuelle Meldung

Wir wollen die Seute Deern erhalten!

Die „Seute Deern“ gehört zu Bremerhaven wie der Ku’damm zu Berlin. Unser Wahrzeichen muss erhalten werden - als touristischer Ankerpunkt, aber auch für uns, die in Bremerhaven ihre Heimat haben. Wir als SPD Bremerhaven kämpfen um den Erhalt des Traditionsseglers: wir haben dank unseres Bundestagsabgeordneten Uwe Schmidt beim Bund 17 Millionen Euro für die Sanierung der Seute Deern eingeworben. Bremens Bürgermeister Carsten Sieling und Hafensenator Martin Günthner haben sich beim Senat für eine finanzielle Unterstützung durch das Land starkgemacht. Der Magistrat unserer Seestadt Bremerhaven ebenfalls. Nur die Grünen mit ihrer Finanzsenatorin Karoline Linnert stellen den Erhalt in Frage. 

Wir werden daher in den nächsten Wochen mit Unterschriftenlisten in der Stadt stehen, um für den Erhalt zu werben. Wir wollen ein deutliches Signal nach Bremen schicken, um Frau Linnert und den zukünftigen Bremer Senat zu überzeugen. Bitte geben Sie uns Ihre Unterstützung! 

Sie können die Seute Deern auch online unterstützen!

Ein breites Bündnis aus der Bremerhavener SPD stellt sich geschlossen hinter diese Forderung:

Unterbezirksvorstand, Vorsitzender Martin Günthner

Ortsverein Mitte, Vorsitzender Michael Bühre

Ortsverein Lehe, Vorsitzender Swen Awiszus

Ortsverein Geestemünde, Vorsitzende Katrin Pohlmann

Ortsverein Lehe-Nord, Vorsitzender Sergej Strelow

Ortsverein Leherheide, Vorsitzender Holger Welt

Ortsverein Wulsdorf, Vorsitzender Bernd Felis

Jusos Bremerhaven, Vorsitzender Fabian Vergil

Ortsverein Schiffdorferdamm/ Surheide/ Bürgerpark-Süd, Vorsitzender Andreas Feddern

 

Homepage SPD Bremerhaven