Thellmann kritisiert Jugendförderung in der CDU

Veröffentlicht am 17.05.2018 in Lokal

Kurz vor der Wahl - CDU entdeckt Jugendförderung

Die CDU hat gestern, am 16.05.2018 eine Pressemitteilung zum „Aufbruch in der Jungen Union Bremerhaven“ veröffentlicht. Hier wird beschrieben, dass Sina Dertwinkel neue Vorsitzende des Verbandes ist. Ziele wären insbesondere Mitgliedergewinnung und Jugendbeteiligung.

Maria Thellmann, stellvertretende Vorsitzende der Jusos in der SPD Bremerhaven, meint dazu: „Zunächsteinmal möchte ich Sina Dertwinkel zur Wahl gratulieren. Junge Frauen in Führungspositionen sind wichtig für die Erneuerung der Parteien in Bremerhaven. Die Jusos in Bremerhaven haben deshalb bereits im letzten Jahr mit Janina Brünjes eine starke junge Frau an ihre Spitze gewählt. Seit März diesen Jahres ist Janina Brünjes stellvertretende Parteivorsitzende der SPD Bremerhaven - im Unterbezirksvorstand, in den SPD Ortsvereinen und auch bei den Jusos sind viele weitere junge Menschen vertreten und konnten für eine aktive Parteiarbeit gewonnen werden. Nach dem schlechten Abschneiden der CDU bei der U18-Wahl im letzten Jahr sowie einem jahrelangen Dahindarben der Jungen Union scheint die CDU jetzt die Jugend wiederzuentdecken. Wie passend - im nächsten Jahr stehen in Bremen und Bremerhaven Wahlen an, da kann man doch zumindest symbolisch sich noch ein bisschen für die Jugend interessieren. Für uns ist Jugendbeteiligung ein elementarer Bestandteil des Parteiprogramms und nicht nur Symbolik.“

 

 

Homepage SPD Bremerhaven

Politikfelder

Hafenpolitik


Medienpolitik


Haushalts- und Finanzausschuss


Deputation für Wirtschaft, Arbeit und Häfen


Staatliche Sportdeputation


Kinder-Eltern-Netzseiten

Die Kinderinternetseite www.fragFINN.de wurde im Rahmen der Initiative "Ein Netz für Kinder" (www.ein-netz-fuer-kinder.de) geschaffen. Eltern endecken die elt

Counter

Besucher:1135209
Heute:18
Online:1